Modellbauer gesucht
Bahnhofsverein will Traditionszüge unterstützen

RHEINSBERG. Die Arbeitsgemeinschaft "Rheinsberger Bahnhof" will innerhalb ihres Vereins eine Unterabteilung "Modelleisenbahn" ins Leben rufen. Auf seiner Vorstandssitzung am Freitag hat der Wirtschaftsförderverein "WiR" beschlossen,dieses Vorhaben nach besten Kräften zu unterstützen, informiert Christian Carstens. Der Vorsitzende des WiR-Vereins war maßgeblich an der Gründung der AG "Rheinsberger Bahnhof" beteiligt. Alle Modelleisenbahner die in einer solchen Abteilung mitarbeiten oder auch Objekte einbringen möchten, sollten sich beim 1. Vorsitzenden der Eisenbahner Volkmar Hilbert, Telefon 03 39 31/37804, oder bei Lutz Heinemann über Telefon 2074 und derselben Vorwahl melden.

(MAZ (Ruppiner Tageblatt), 1999-09-21)

Impressum | Datenschutz | Besucherzaehler