2. Bahnhofsfest in Rheinsberg


Rheinsberg (WS). In Rheinsberg wird am kommenden Wochenende das 2. Bahnhofsfest gefeiert. Sonderfahrten, Infostände und vieles mehr bieten am Sonnabend zwischen 11 und 17 Uhr und am Sonntag zwischen 10 und 17 Uhr die Möglichkeit, die Bahn näher kennen zu lernen. Die deutsche Bahn AG, der Fahrgastverband Pro Bahn Berlin/Brandenburg, die Prignitzer Eisenbahn Gesellschaft, die Berliner Parkeisenbahn, die VENN-Bahn Raeren, die Vereine Lichtenberger Eisenbahnfreunde Berlin und Freizeitbahnhof Dannenwalde stellen sich vor. Draisinenfahrten und Führerstandsfahrten auf den Dampflokomotiven sind möglich. Es gibt eine Fahrzeugausstellung. Im Lokschuppen ist nicht mehr genutzte Technik ausgestellt, im Güterboden kann man die Modellanlage Rheinsberger Bahnhof bestaunen. Natürlich werden an diesen beiden Tagen auch wieder zahlreiche Sonderfahrten angeboten. Am Sonnabend wird gegen13.50 Uhr der Dampflok-Sonderzug aus Berlin-Spandau erwartet. Außerdem können Pendelfahrten mit dem "Schienenbus" der Prignitz-Bahn zum Bahnhof Stechlinsee unternommen werden. Die Abfahrtszeiten: 11.15 Uhr, 12.15 Uhr, 14.15 Uhr und 15.15 Uhr. Am Sonntag wird gegen 9.48 Uhr mit der Ankunft des Dampflok-Sonderzuges aus Berlin-Lichtenberg gerechnet, der um 7.50 Uhr in Lichtenberg und um 8.36 Uhr in Oranienburg abfährt. Auch am Sonntag können Pendelfahrten zum Bahnhof Stechlinsee unternommen werden.
Zwischen 13.30 und 15.30 Uhr gibt das Blasorchester Rheinsberg ein Konzert. Für die Jüngsten stehen ein Karussell, Kinderspiele, Schminken und Basteln auf dem Programm.

(Wochenspiegel, 2000-08-30)

Impressum | Datenschutz | Besucherzaehler