Prominenz im U-Bahn-Wagen
Offizielle Übergabe mit Altbundespräsident Walter Scheel

RHEINSBERG. Über einen Mangel an prominenten Gästen konnte sich die Arbeitsgruppe Rheinsberger Bahnhof am Sonnabend nicht beklagen. So stand bei der offiziellen Übergabe des am Freitag angelieferten historischen U-Bahn-Wagen von 1927 hoher Besuch ins Haus: Altbundespräsident Walter Scheel und Rheinsbergs Ehrenbürger Jürgen Graf waren gekommen.
Nach der Begrüßung und der ersten Besichtigungsrunde verließen die Gäste den schmucken U-Bahn-Wagen indem sie währenddessen gut versorgt worden waren. Der 87-jährige Altbundespräsident Walter Scheel drehte ein paar mal die Kurbel eines Leierkastens und wurde von den Anwesenden mit Beifall belohnt. Danach besuchte er den Tag der offenen Tür der Rheinsberger Freiwilligen Feuerwehr und wurde auch dort auf das Herzlichste begrüßt. Für eine gute Unterhaltung auf dem Bahnhofsgelände sorgte eine Blaskapelle. Für das leibliche Wohl und die Unterhaltung der Kinder sorgte der Heimatverein.

(Ruppiner Anzeiger, 2006-09-18)

Impressum | Datenschutz | Besucherzaehler